Evangeliche Kantorei St. Ingbert

Konzerte 2016
Hier finden Sie eine Übersicht aller Konzerte des Jahres 2016.
I
Sonntag, 3. Januar
17 Uhr 
Christuskirche St. Ingbert 

NEUJAHRSKONZERT

zum Gedächtnis des 100. Todesjahrs
von Max Reger (1873-1916)

 
mit Werken von
Robert Schumann, Johannes Brahms und Max Reger.

Muriel Schwarz, Sopran
Noelle Grüebler, Violine
Raimund Wiederkehr, Piano

Eintritt frei. Spende zugunsten der Prot. Kirchengemeinde Schnappach.

 

II

Sonntag, 20. März
17 Uhr
Martin-Luther-Kirche
St. Ingbert

PASSIONSKONZERT

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY

Drei geistliche Lieder für Alt-Solo, 4-stimmigen Chor und Orgel

MAX REGER

Choralkantate „O Haupt voll Blut und Wunden“
für Alt, Tenor, Oboe, Violine, Orgel, Chor und Gemeinde
 
4 Motetten für 4- bis 5-stimmingen Chor
aus den Acht geistlichen Gesängen op. 138

JOHANN SEBASTIAN BACH 

Passionschoräle
"O Haupt voll Blut und Wunden"
"Aus tiefer Not"

sowie weitere Solostücke und Orgelwerke.

Angela Lösch, Alt
Alexander Wendt, Tenor
Veit Stolzenberger, Oboe
Thomas Hemkemeier, Violine
Christian von Blohn, Orgel
 
Evangelische Kantorei St. Ingbert
Leitung: Carina Brunk

EINTRITT € 12,- / 10,-

Das Konzert steht im Zeichen des 100. Todesjahrs von Max Reger (1873-1916). 

III

Sonntag, 1. Mai
17 Uhr
Christuskirche St. Ingbert

NOCTURNES -

EINE GETANZTE NACHTMUSIK

mit Werken von Chopin, Schubert, Brahms, Debussy, Fauré u.a.
 
Ha Young Lee, Tanz
Muriel Schwarz, Sopran
Jonas Kreienbühl, Violoncello
Andrea Wiesli, Klavier
 
EINTRITT € 10,- / 8,-
 
Drei preisgekrönte Schweizer Musikerinnen und Musiker und eine südkoreanische Tänzerin führen zusammen eine romantische Serenade mit „bewegter“ Musik auf. 
  
IV
Sonntag, 26. Juni
16 Uhr
Christuskirche St. Ingbert

 

SOMMERSERENADE

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Serenata notturna D-Dur KV 239
 
und Werke von Sarasate, Dvorák und Wolf-Ferrari
 
Wolfgang Mertes, Violine
Collegium Instrumentale Saarbrücken
Leitung: Helmut Haag
 
EINTRITT € 10,- / 8.-
 
Das Programm mit einer der schönsten Serenaden Mozarts, der Serenata notturna KV 239 mit Paukensolo, u.a., wie auch der Solist, der Geiger Wolfgang Mertes, 1. Konzertmeister des Saarländischen Staatsorchesters, stehen für ein besonderes Konzerterlebnis. 
V
Sonntag, 2. Oktober
11:15 Uhr
Martin-Luther-Kirche
St. Ingbert

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der kath. Kirchenmusik in St. Ingbert
 

ORGELMATINÉE

Christian von Blohn, Orgel
 
EINTRITT FREI. Spende am Ausgang erbeten.
 
Konzert zum 50jährigen Bestehen der Oberlinger-Orgel
(25 Register auf 2 Manualen und Pedal).
VI
Sonntag, 4. Dezember
17 Uhr
Martin-Luther-Kirche
St. Ingbert
 

Veranstaltung im Rahmen des Kulturrings der Stadt St. Ingbert 

HEINRICH VON HERZOGENBERG

„Die Geburt Christi“ op. 90

Ein romantisches Weihnachtsoratorium

Anne Kathrin Fetik, Sopran
Judith Braun, Alt
Michael Hasselberg, Tenor
Vinzenz Haab, Baß
Christian von Blohn, Harmonium
Markus Schaubel, Orgel
 
Daarler Kurrende
Evangelische Kantorei St. Ingbert

Ein Orchester aus Musikern der DRP Saarbrücken Kaiserslautern

Leitung: Carina Brunk

EINTRITT € 15,- / 12,-

Heinrich von Herzogenbergs (1843-1900) „Geburt Christi“ ist im Spätsommer 1894 im schweizerischen Heiden entstanden und kann als romantisches Gegenstück zu Bachs Weihnachtsoratorium gelten. Der Komponist führte das Werk erstmals am 16.12.1894 in der Straßburger Thomaskirche auf.